Pia Windhövel: „Schöne Begegnungen“

von Competentia Redaktion

Die neue Förderphase beginnt für dich mit einem Projekt, welches du aus der alten mitnimmst und weiterentwickelst, welches ist das?

Das ist das Frauen-Wirtschaftsforum women2BUSINESS. Ein Netzwerkevent für Geschäftsführerinnen, Personalerinnen und alle Frauen, die Karriere machen möchten und sich dabei gegenseitig unterstützen wollen. Das ist einfach ein ziemlich starkes und beliebtes Format geworden, was wir jedes Jahr mit der IHK Düsseldorf zusammen machen. Das muss einfach weiterlaufen. Aber wir werden es weiterentwickeln, damit es noch relevanter für KMU wird.

Du bist im Kompetenzzentrum außerdem für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Was waren Kernpunkte deiner Arbeit in den letzten Jahren?

Ich versuche unsere Themen, denen ja oft etwas abstrakte Theorien hinter liegen, über konkrete Beispiele aus der Praxis zu vermitteln. Aus diesem Ansatz heraus ist Competentia.tv entstanden. In diesem Format einer klassischen Talksendung mit Einspielern stellen wir jedes Mal ein Unternehmen vor, das durch familienfreundliche Maßnahmen bereits Erfolge in der Fachkräftesicherung verbuchen konnte. Das ist sehr gut angekommen.

Was hat dir am meisten Spaß gemacht?

Am schönsten ist es, wenn ich Einblicke in Unternehmen bekomme, die Dank uns schon erfolgreich weibliche Fachkräfte finden und binden konnten. Wenn ich dann dort mit dem Kamerateam drehen darf oder mit einer Fotografin zusammen eine Reportage für unsere Webseite mache, sind das immer schöne Begegnungen. Und wenn dann durch diese Veröffentlichungen andere KMU auf uns aufmerksam werden – weiß ich, dass meine Arbeit fruchtet.

Anfrage sendenAnfrage senden