Was kann eigentlich das Pflege-Kit?

von Pia Mahr

Pflegekit

Wenn ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin zu Ihnen kommt, weil er oder sie ein Problem hat, ist eine entspannte Gesprächsatmosphäre auf Augenhöhe ungemein wichtig. Vor allem beim Thema Vereinbarkeit von Beruf und Pflege. Pflege von Angehörigen neben dem Job ist meist mit negativen Gefühlen, mit Stress, psychischer und körperlicher Belastung sowie Überforderung verbunden. Dass der Mitarbeiter oder die Mitarbeiterin auf Sie zukommt, um die Situation zu besprechen, ist schon ein erster großer Schritt. Das beste, was sie jetzt tun können, ist ruhig bleiben, zuhören, Informationen bieten, Lösungen finden, flexibel sein.

Das Pflege-Kit als Unterstützung beim Gespräch

Dabei unterstützen kann das Pflege-Kit. In der kleinen Dose, die sich gut in Ihrer Schreibtischschublade aufbewahren lässt, befindet sich ein Feuerlöscher. Die auf diesem USB-Stick gespeicherten Dateien sind Infomaterial für Ihre Beratung zum Thema Vereinbarkeit von Pflege und Beruf für Ihre Mitarbeitenden. Ausgedruckt liefern sie eine gute Grundlage, um mit dem Beschäftigten ins Gespräch zu kommen und herauszufinden, welche Lösung zur besseren Vereinbarkeit man ihm oder ihr anbieten kann. Gummibärchen und Teebeutel sind als kleine Eisbrecher gedacht, um die Gesprächsatmosphäre locker zu gestalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sie möchten ein kostenfreies Pflege-Kit erhalten? Bestellen Sie es einfach per E-Mail bei uns.

Sie möchten tiefer ins Thema einsteigen? Hier geht es zur Infoseite zum „Betrieblichen Pflegecoach“.

Mehr dazu lesen Sie auch in unserem Leitfaden „Betrieblicher Pflegeguide“ für KMU.

ZURÜCK