Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf wird gefördert von:

Zertifikat für wegweisende Unternehmenskultur

HIER AUSGEZEICHNET ARBEITEN ist ein Angebot für kleine und mittelständische Unternehmen. Für Betriebe aus Düsseldorf und dem Kreis Mettmann. Wir zeichnen Unternehmen aus, die sich bewusst familien- und personalorientiert aufstellen und nachhaltig verbessern wollen.

v.l.: Johanna Torkuhl (Kompetenzzentrum Frau und Beruf), Gregor Berghausen (IHK-Hauptgeschäftsführer), Dorothea Körfers (Leitung des Kompetenzzentrums Frau und Beruf) und Stephan Jäger (IHK) beim Startschuss des Zertifikats 2020.

Welche Vorteile bietet Ihnen das Zertifikat?

Sie steigern Ihre Attraktivität als Arbeitgeber/in

  • Positionieren Sie sich als attraktive Arbeitgeberin und attraktiver Arbeitgeber und stellen Sie sich angesichts des Fachkräftemangels zukunftsfähig auf.
  • Nutzen Sie diesen Wettbewerbsvorteil!
  • Sie erhalten Sichtbarkeit und Reichweite durch öffentlichkeitswirksame Werbung als ausgezeichnetes Unternehmen.
  • Gewinnen, binden und fördern Sie weibliche Fachkräfte.
  • Ihre Unternehmenskultur strahlt nach innen und außen.

Sie bauen Ihr Netzwerk aus und …

  • werden Teil eines großen Netzwerks.
  • knüpfen neue Kontakte.
  • profitieren von der Vernetzung mit anderen Unternehmen sowie Akteurinnen und Akteuren am Arbeitsmarkt.
  • erhalten branchenübergreifenden Austausch mit anderen Unternehmen.

Sie erhalten eine individuelle Beratung

  • Sie erhalten Expertise und Wissen von Profis mit Praxis-Knowhow.
  • Wir werfen einen besonderen Blick auf den Erfolgsfaktor Frau und Ihre familien- und personalorientierte Unternehmenskultur.
  • In Workshops lernen Sie Tools und Methoden kennen, die zu Ihrem Betrieb passen.
  • Sie entwickeln Ihre Unternehmenskultur weiter und erarbeiten konkrete Maßnahmen.
  • Sie erfahren, wie Sie Ihre familien- und personalorientierte Unternehmenskultur nach innen und außen sichtbar machen können.

Kosten und Dokumentationsaufwand sind überschaubar


Eigenbeiträge der Unternehmen (gestaffelt nach Anzahl der Beschäftigten)

  • bis zu 9 Beschäftigte: 750 Euro
  • 10 – 49 Beschäftigte: 1.250 Euro
  • 50 – 149 Beschäftigte: 2.000 Euro
  • 150 – 249 Beschäftigte: 2.500 Euro
  • 250 – 499 Beschäftigte: 3.500 Euro
  • 500 – 999 Beschäftigte: 4.500 Euro
  • ab 1.000 Beschäftigte: 5.500 Euro

Zertifikats­prozess

1. Bewerbung

Die Bewerbung erfolgt mittels Selbst-Check. Sechs Fragen zu Ihrer Unternehmenskultur bereiten Sie auf den Zertifikatsprozess vor.

2. Workshops und Vernetzung

Sie nehmen teil an Workshops zur Vertiefung der betrieblichen Gestaltungsmöglichkeiten, erhalten Best Practice-Beispiele und tauschen sich auf Augenhöhe aus.

3. Individuelle Beratung vor Ort

Unsere Expertinnen und Experten beraten Sie vor Ort in Ihrem Unternehmen und nehmen sich Ihren individuellen Fragestellungen an.

4. Jurysitzung

Sie halten eine Kurzpräsentation Ihrer Maßnahmen vor unserer Jury, bestehend aus Arbeitsmarkt­akteurinnnen und -akteuren der Region.

5. Zertifikatsverleihung

Am Ende steht die offizielle Auszeichnung und Übergabe des Zertifikats.

Kontakt

Ausführliche Informationen erhalten Sie über Ihre Ansprechpersonen:

Kompetenzzentrum Frau und Beruf
Düsseldorf/Kreis Mettmann

Johanna Torkuhl
Unternehmens- und Projektentwicklung
Tel. 0211 17302 444
j.torkuhl-competentia@zwd.de
erfolgsfaktorfrau.de

Industrie- und Handelskammer
zu Düsseldorf

Stephan Jäger
Referent für Fachkräftesicherung
Tel. 0211 3557 432
stephan.jaeger@duesseldorf.ihk.de
www.duesseldorf.ihk.de