Neues Zertifikat für wegweisende Unternehmenskultur

von Andrea Lützenkirchen

HIER AUSGEZEICHNET ARBEITEN

Ab dem nächsten Jahr können sich Unternehmen der Region für ihre wegweisende Unternehmenskultur zertifizieren lassen. Gemeinsam mit der IHK Düsseldorf hat das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann ein neues Zertifikat aus der Taufe gehoben. Ausgezeichnet werden familien- und personalorientierte Unternehmen aus Düsseldorf und dem Kreis Mettmann. Ein Angebot für – vor allem – kleine und mittelständische Unternehmen der Region.

Mit dem Zertifikat HIER AUSGEZEICHNET ARBEITEN können Unternehmen unter Beweis stellen, was sie als ein attraktiver Arbeitgeber der Region auszeichnet. Dazu zählen betriebsnahe Kinderbetreuungsangebote, eine interne Ansprechperson für pflegende Beschäftigte, flexible Arbeitszeitmodelle oder eine lebensphasenorientierte Personalentwicklung. „Wir wissen, dass Unternehmen, die  sich aktiv mit ihrer Unternehmenskultur auseinandersetzen auch gute Arbeitgebende für weibliche Beschäftigte sind“, sagt Dorothea Körfers, Leiterin des Kompetenzzentrums.

Zertifikat Hier Ausgezeichnet Arbeiten
von li: Dr. Nikolaus Paffenholz (IHK Düsseldorf), Dorothea Körfers (Leiterin Kompetenzzentrum Frau und Beruf), Johanna Torkuhl (Kompetenzzentrum Frau und Beruf), Stephan Jäger (IHK Düsseldorf))

Familienfreundliche Unternehmen ziehen Fachkräfte an

Die mit dem Zertifikat ausgezeichneten Unternehmen können sich als attraktive Arbeitgebende der Region präsentieren. Das wirkt:  Laut einer aktuellen Studie der berufundfamilie Service GmbH hält jeder zweite Beschäftigte ein Unternehmen für attraktiver, das für die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben unabhängig zertifiziert ist.

Der Zertifikatsprozess bietet Beratung, Weiterbildung und Austausch auf Augenhöhe. Regionale Arbeitsmarktakteure wie DGB, Arbeitsagentur, Unternehmerschaft, Regionalagentur, Wirtschaftsförderungen und Handwerkskammer sitzen neben Competentia und der IHK in der Jury und geben Tipps und Empfehlungen. Denn jedes Unternehmen wird individuell beraten.

 

Überschaubare Kosten

Mit wenig Dokumentationsaufwand und überschaubaren Kosten investieren die Unternehmen in einen Prozess, der sie für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter noch (noch) attraktiver werden lässt. „Wir wollen Unternehmen dazu motivieren, ihre bereits vorhandene vorbildhafte – und daher wegweisende – familien- und personalorientierte Unternehmenskultur sowohl intern als auch extern besser zu präsentieren und nachhaltig zu verbessern“, so Dr. Nikolaus Paffenholz, Abteilungsleiter Unternehmensservice der IHK Düsseldorf.

Individuelle Lösungen finden, Flexibilität aushandeln und den Menschen in den Mittelpunkt stellen – diese Argumente sprechen nicht nur Bewerberinnen und Bewerber aus Generation X,Y und Z gleichermaßen an, sondern führen auch langfristig zu zufriedenen Beschäftigten. Und zufriedene Beschäftigte steigern den Erfolg jedes Unternehmens.

Talents, Fach- und Führungskräfte wollen da arbeiten, wo die Rahmenbedingungen stimmen. Eine familienfreundliche Region zeichnet sich auch durch ihre – hinsichtlich Vereinbarkeit- gut aufgestellten Arbeitgebenden aus. Daher ist dieses Zertifikat nicht nur für Unternehmen wichtig, sondern Düsseldorf und der Kreis Mettmann erhöhen ihre regionale Standortattraktivität und machen sich als familienfreundlich und personalorientiert bekannt.

Weitere Informationen geben Johanna Torkuhl und Stephan Jäger:

j.torkuhl-competentia@zwd.de
Stephan.Jaeger@duesseldorf.ihk.de

Die Info- und Auftaktveranstaltung findet am 30.01.2020 statt.
Melden Sie sich hier an.
Anmeldeschluss ist der 27. Januar 2020

ZURÜCK