08.02.2022

Corona-Fachforum Infektionsschutz

von Andrea Lützenkirchen

Corona-Management HR-booster

Beschäftigte sicher durch die Pandemie führen

Das dynamische Pandemiegeschehen und hohe Krankenstände stellen kleine und mittlere Unternehmen weiterhin vor große Herausforderungen. Vor allem Beschäftigte mit familiären Fürsorgeaufgaben benötigen flexible Lösungen. Wer gilt als geboostert und wie lange? Wann dürfen Beschäftigte im Krankheitsfall wieder an den Arbeitsplatz zurückkehren? Was hält das Team im Remote Working zusammen? Aktuelle und praxisorientierte Informationen machen Sie im Unternehmen sprach- und handlungsfähig.

Corona-Management HR-Booster Foto Rinnert
Dr. med. Kurt Rinnert, Leiter Betriebsärztlicher Dienst, Stadt Köln

Beim ersten Input „Aktueller Infektionsschutz im Betrieb“ im Rahmen des Online-Fachforums „Corona-Management: HR-Booster“ informiert Sie Dr. med. Rinnert,  Leiter des Betriebsärztlichen Dienstes der Stadt Köln, über die neuesten Regelungen rund um den Infektionsschutz in der Pandemie – aktuell und praxisnah – und beantwortet Ihre Fragen. Holen Sie sich jetzt Ihren Corona-Booster!


Inhalt:

  • Aktuelle Infektionsschutzgesetz und die Coronatest- und Coronaschutzverordnung NRW
  • Mit Omikron infiziert – und jetzt?
  • Effektivität der Schnelltests
  • Immunisierung (Johnson/Genesen) und Gültigkeit des Zertifikats
  • Umgang mit nicht geimpften Mitarbeitenden und Feststellung von Impfschäden
  • Infizierte Beschäftigte und Beschäftigte als Kontaktpersonen
  • Blick in die Zukunft

Art: Online-Fachforum „Corona-Management: HR-Booster“
Input: Infektionsschutz in der Pandemie“
Termin: 08. Februar 2022, 11 – 12 Uhr
Referent: Dr. med. Kurt Rinnert, Leiter Betriebsärztlicher Dienst, Stadt Köln
Gebühren: kostenfrei
Moderation: Leonora Fricker, Kompetenzzentrum Frau und Beruf, Düsseldorf und Kreis Mettmann

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

Das Online-Fachforum „Corona-Management: HR-Booster“ informiert über innovatives HR-Management in der Pandemie und sensibilisiert für die Belange von weiblichen Fachkräften. Es wird vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf Kreis Mettmann in Kooperation mit den aufgeführten Institutionen angeboten und richtet sich vor allem an Geschäftsführende und Personalverantwortliche in kleinen und mittleren Unternehmen.

ZURÜCK