24.11.2021

Intensivkurs: „Betrieblicher Pflege-Coach“

Intensivkurs Pflege-Coach

Sichern Sie Ihre Fachkräfte und werden Sie Botschafterin oder Botschafter für pflegende Beschäftigte in Ihrem Betrieb

Corona bringt es an den Tag: Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat in der Pandemie für Betriebe und Beschäftigte an Relevanz gewonnen.

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann bietet seit zwei Jahren den Tageskurs zum „Betrieblichen Pflege-Coach“ an. Geschäftsführende und Personalverantwortliche erhalten Kenntnis über die neuen Pflege-Gesetze für Unternehmen. Sie erfahren, welche Handlungsoptionen es gibt, um betriebliche Angebote für pflegende Mitarbeitende zu entwickeln. Im integrierten Workshop erarbeiten sie erste Maßnahmen für den eigenen Betrieb und tauschen sich mit anderen Unternehmen aus. Nach dem Intensivkurs steht die Mitgliedschaft in einem Fachnetzwerk offen, dem bisher über 25 Pflege-Coachs angehören. Sie treffen sich zum Erfahrungs- und Informationsaustausch zwei bis drei Mal jährlich.

Pflege-Coach
Intensivkurs Betrieblicher Pflege-Coach November 2021, Foto: Melanie Zanin


Und das erwartet Sie:


Vormittags:

  • Warum Pflege ein Thema im Betrieb ist
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Pflege – Einführung in das Thema
  • Unterstützungsmöglichkeiten für pflegende Mitarbeitende

Nachmittags:

  • Unterstützungsmöglichkeiten für pflegende Mitarbeitende II
  • Workshop – Entwicklung erster Maßnahmen im Betrieb
  • Vorstellung der lokalen Akteure
  • Handreichungen (Arbeitshilfen & Co.)
Pflege-Coach, Holländer und Beermann
Caroline Holländer und Christ Beermann, Foto: Melanie Zanin

Was: Ganztägiger Intensivkurs „Betrieblicher Pflege-Coach“ in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)
Wo und wann: Düsseldorf, 24.11.2021, 9 – 17 Uhr
Referentinnen: Cornelia Holländer (exam. Krankenschwester, Dipl.-Kauffrau, Referentin im Versorgungsmanagement, BKK Landesverband für Heilberufe, Organisation und Demografieberatung) und Christa Beermann (Dipl. Päd., Dipl. Theol. und Leiterin der Kampagne „arbeiten-pflegen-leben“, Ennepe-Ruhr-Kreis, Schwelm)
Teilnahmekosten: 90,00 EUR (1-9 MA) und 180,00 EUR (10-250 MA), zzgl. MwSt. je Teilnehmenden
Auskunft erteilt: Valerie Bauer, Kompetenzzentrum Frau und Beruf, Tel. 0211 – 173 02 27

Die Anmeldung zu diesem Kurs ist verbindlich.

Weitere Infos und Teilnahmebedingungen finden Sie hier
Und unseren Flyer können hier ansehen.

    Anmeldung


    Teilnahmebedingungen

    Ihre Anmeldung zur Veranstaltung ist verbindlich. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, melden wir uns umgehend bei Ihnen. Unsere Teilnahmebeiträge verstehen sich inklusive der Materialien und exklusiv der gesetzlichen Umsatzsteuer, Verpflegung und Anfahrt. Bitte überweisen Sie nach Erhalt der Rechnung den fälligen Betrag gemäß Zahlungsziel vor Beginn der Veranstaltung.

    Mit dem Absenden des Formulars willigen Sie ein, dass die Zukunftswerkstatt Düsseldorf GmbH Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage laut unserer Datenschutzbestimmung speichert und verarbeitet.