Property Expert: Wohlfühlklima am Arbeitsplatz

von Carolin Scholz

Eine Arbeitsumgebung schaffen, die dafür sorgt, dass jeder gerne zur Arbeit kommt – das hat man sich beim Langenfelder Unternehmen Property Expert zur Aufgabe gemacht. Gute Kommunikation und die Möglichkeit, bei Problemen Vorgesetzte anzusprechen, gehören dabei genauso dazu wie Flexibilität bei den Arbeitszeiten – und eine Struktur, die es einfach macht, das Privatleben mit dem Beruf zu vereinbaren.

Property Expert ist Schadensdienstleister und Digitalisierungsexperte. In dem Langenfelder Unternehmen arbeiten Beschäftigte in der Datenerfassung und Belegprüfung, außerdem in den Bereichen IT, Marketing, Vertrieb, Buchhaltung und Personalwesen. Das Unternehmen ist in den vergangenen acht Jahren von vier auf 80 Mitarbeitende gewachsen. Und der Wachstumskurs geht weiter. Fachkräfte in der IT werden dringend gesucht.

„Den Fachkräftemangel spüren wir. Deshalb muss man sich als Unternehmen abheben“, sagt Birgit Bongartz, Personalreferentin bei Property Expert (Foto). Dazu gehöre, die Arbeit so zu gestalten, dass sie zur Lebensrealität der Mitarbeitenden passt – also etwa auch zu den Lebensphasen, in denen sie sich gerade befinden. Zudem seien Führungsaufgaben in diesem Unternehmen in Teilzeit möglich, die Arbeitszeiten und der Arbeitsort ingesamt flexibel.

Persönlicher Hintergrund der Bewerber spielt keine Rolle

Property Expert schrecke nicht davor zurück, Alleinerziehende oder ältere Menschen einzustellen. „Alter und Familienstand spielen bei uns keine Rolle. Es geht immer um den Menschen hinter der Bewerbung“, sagt Birgit Bongartz. Sie selbst ist ein gutes Beispiel dafür, dass Frauen gefördert werden, die gute Arbeit leisten – auch wenn sie die Flexibilität aufgrund von Kinderbetreuungsaufgaben dringend benötigen. Birgit Bongartz habe sogar die Erfahrung gemacht, dass Alleinerziehende oder Mütter in Teilzeit einzustellen gerade eine gute Entscheidung sein kann. „Sie sind zuhause die Familienmanager und arbeiten oft sehr strukturiert und können sich gut organisieren.“

Gerade bei Mitarbeitenden, die Eltern geworden sind, versuche man auch den Wiedereinstieg in den Beruf unkompliziert zu gestalten: erst einmal mit wenigen Stunden beginnen, später steigern – und wenn das nicht klappt, kann man jederzeit unbürokratisch wieder reduzieren.

Unternehmensleitlinien halten wichtige Werte fest

Wertschätzung, Respekt und Toleranz sind wichtige Werte, die bei Property Expert gelebt werden. Weil die Firma immer weiter wächst, haben sich die Geschäftsführer vor zwei Jahren dazu entschieden, solche Werte auch als Unternehmensleitlinie festzuschreiben. Darin sind nun Dinge zum Umgang untereinander und der Führungskräfte gegenüber Mitarbeitenden festgelegt. Gerade der wertschätzende Umgang miteinander wird auch bei Trainings vor allem an Führungskräfte vermittelt. „Wir schauen einfach immer wieder unsere Strukturen an und gucken, wo wir etwas verbessern können“, sagt Birgit Bongartz.

Sie sind selbst in einem Unternehmen tätig, das eine lebensphasenorientierte Personalpolitik pflegt? Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

Zur Wertschätzung gehört bei Property Expert aber auch die Kommunikation. Etwa den Kontakt zu Kollegen zu halten, die längere Zeit nicht arbeiten können, zum Beispiel aufgrund einer Erkrankung. Besonders während der Corona-Pandemie wurde das Kontakthalten noch wichtiger. „Wir haben unsere Meeting-Rate auf zwei Mal pro Woche erhöht – die Meetings finden virtuell statt“, sagt Birgit Bongartz. „Dort wird dann auch darüber gesprochen, wie es jedem so geht.“ Man wolle auch im Home Office auf die Belegschaft achten.

Statt Weihnachtsfeier Tannenbäume und Kreativwettbewerb

Da die Weihnachtsfeier in diesem Fall ausfallen musste, spendiert das Unternehmen seinen Mitarbeitenden, der „Property Expert Familie“ den Weihnachtsbaum. Außerdem wurde online nicht nur ein Wettbewerb um das schönste Lebkuchenhaus ausgelobt, sondern auch der um den schönsten Gebäudeschaden an ebenjenem – passend zum Tätigkeitsfeld des Unternehmens.

Das freundliche und familiäre Miteinander zeigt sich außerdem in den vielen Postings auf der Facebook-Seite des Unternehmens. Dort kommen immer wieder auch Mitarbeitende zu Wort, das Arbeitsklima scheint locker. Über die öffentlichen Postings zeigt Property Expert das den möglichen Bewerberinnen und Bewerbern: Dass sich die Beschäftigten wohlfühlen und auch ihr Privatleben gut mit dem Beruf vereinbaren können, ist der Firma wichtig. Eine familienorientierte Politik sei schon immer gelebt worden. Mittlerweile sogar mit der  Auszeichnung HIER AUSGEZEICHNET ARBEITEN.

Property Expert, Langenfeld: 90 Mitarbeitende, davon 28 Frauen.

ZURÜCK