She starts: up!

Informationen für alle, die gründen oder eine Unternehmensnachfolge antreten wollen

Mehr erfahrenMehr erfahren

Gründung und Nachfolge in Düsseldorf / Kreis Mettmann

Haben Sie eine tolle Geschäftsidee für eine Neugründung oder ein Start-up? Überlegen Sie, sich damit selbstständig zu machen, wissen aber noch nicht wie das geht und auf was Sie alles achten müssen? Oder würden Sie gerne unternehmerisch selbstständig sein, haben aber keine neuartige Geschäftsidee? Vielleicht ist dann die Nachfolge in einem Unternehmen die Lösung für Sie!

In Düsseldorf und Kreis Mettmann, aber auch bundesweit, bieten viele Organisationen und Institutionen konkrete Hilfe, Unterstützung und Beratung bei der Gründung eines Unternehmens, Start-ups oder der Unternehmensnachfolge. Dies ist in vielen Fällen auch kostenfrei. Einige Angebote sind gezielt auf Frauen ausgerichtet.

Eine Liste mit Websites und Angeboten gibt Ihnen einen Überblick und die Möglichkeit sich einfach zu informieren oder konkrete Hilfe und Ansprechpartner zu finden.

Auch wenn Sie schon genauere Vorstellungen zur Gründung oder Nachfolge haben, aber noch nicht wissen, wie Sie diese finanzieren oder ob es Fördermittel für Ihr Vorhaben gibt, finden Sie hier den Weg zu entsprechenden Institutionen, die Ihnen weiterhelfen können.

Angebote bei Gründung eines Unternehmens

Startercenter der IHK Düsseldorf, der IHK Kreis Mettmann und der HWK Düsseldorf unterstützen und beraten Existenzgründerinnen umfassend und kostenlos auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit.

Das Existenzgründungsportal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) bietet hilfreiche Tipps, Checklisten und weiterführende Links rund um das Thema berufliche Selbstständigkeit. Zusätzlich stehen Informationen, speziell für Frauen, zum Netzwerk bundesweite gründerinnenagentur (bga) bereit.

Die Website #GründenNRW des Ministeriums für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIKE) gibt Hinweise zu Angeboten und Unterstützung, die speziell auf Frauen ausgerichtet sind.

Die Website Gründungsnetzwerk DUS & ME der IHK Düsseldorf bietet eine Liste mit Netzwerk-Partnerinnen und -Partnern sowie mit Veranstaltungen für Existenzgründende.

Das kostenfreie Seminar Frauen gründen –  anders! führen  Julia Klein (Arbeitsagentur Düsseldorf) und Anke Jürgens (Jobcenter Düsseldorf) zweimal jährlich zum Thema Existenzgründung speziell für Frauen durch.

Die Gründerplattform der KfW bietet auf einer Seite direkt für Frauen Informationen und Anleitung im Gründungsprozess sowie konkrete Unterstützung mit Erfahrung und Wissen durch Lotsinnen und Lotsen.

Angebote bei Gründung eines Start-ups

Die Startup-Unit der Stadt Düsseldorf fungiert als zentrale Anlaufstelle und Wegweiser im Düsseldorfer Startup-Ökosystem. Neben kostenloser Beratung zum Gründungsprozess werden verschiedene Formate wie Accelerator-Programme, Netzwerk- und Pitch-Events angeboten. Hier wird auch auf die Website Startup-City verwiesen, die ein Wegweiser durch die Düsseldorfer Startup-Szene mit Veranstaltungskalender und Beratungsangebot ist.

Der digihub Düsseldorf vernetzt Mittelstand, Start-ups, Scale-ups, Konzerne, Wissenschaftler & Investoren. Unterstützt wird vor allem die Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle, Produkte und Lösungen.

Für Studentinnen, Mitarbeiterinnen oder Absolventinnen einer Hochschule in NRW, die gründen wollen, bietet Women Entrepreneurs in Science (WES) der Bergischen Universität Wuppertal Beratung, Veranstaltungshinweise, Mentoring und Netzwerke an.

StartupDorf, einer der ältesten Startup-Clubs Deutschlands, bringt Stakeholder zusammen. Es fördert die Startup-Kultur in der Metropolregion Düsseldorf und bietet Gründenden erprobte Unterstützung durch die Startup-Community und diverse Veranstaltungsformate an. Die Clubmitgliedschaft ist für Startups kostenlos.

Das Online-Magazin Düsseldorf Startups berichtet über die Startup-Szene in Düsseldorf und der Region.

Die Gründerplattform der KfW bietet auf einer Seite zu Startups direkt zugeschnittene, wissenswerte Informationen.

Angebote bei Unternehmensnachfolge

Die IHK Düsseldorf unterstützt und berät Personen, die eine Unternehmensnachfolge antreten wollen. Mit der Webinar-Reihe “FOKUS Unternehmensnachfolge” bekommen Interessierte kostenfreie Impulse zu unterschiedlichen Themen. Auf der Website „NextStep“ gibt es viele Informationen und Hilfestellungen zum Thema.

Die HWK Düsseldorf bietet für Nachfolgeinteressierte ein umfangreiches, kostenfreies Beratungs- und Qualifizierungsprogramm an. Es beinhaltet Workshops, persönliches Coaching, Webinare, eine Nachfolgeakademie und Trainee-Module für Übernehmende. Das Mutig-Magazin zeigt anregende Best Practice Beispiele.

Die Unternehmensnachfolge-Börse nexxt-change bringt nachfolgeinteressierte Unternehmende und potenzielle Nachfolgende zusammen. Zusätzlich bietet sie Informationen zum Nachfolgeprozess sowie zur Finanzierung und Fördermitteln.

Die Website „Unternehmensnachfolge für Frauen“ bietet Informationen durch weiterführende Links und Best Practice Beispiele zur Nachfolge speziell für Frauen.

Die Website „Nachfolge in Deutschland“ bietet einfach und verständlich umfangreiche Informationen zum Thema Nachfolge. Spezielle Tools unterstützen ganz konkret im Nachfolgeprozess.

Mit „she succeeds“ setzt sich der Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) für weibliche Nachfolge ein,  zeigt Best Practice Beispiele und gibt allgemeine Informationen zur Nachfolge.

Angebote zu Finanzierung und Fördermittel

Mit dem Gründungsstipendium NRW unterstützt das Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIKE) junge Startups mit einem monatlichen Jahres-Stipendium von 1.200 Euro und einem individuellen Coaching.

Die NRW.BANK steht bei allen Gründungsvorhaben beratend und mit einer speziell auf den persönlichen Bedarf abgestimmten Förderung zur Seite.

Mit dem Beratungsprogramm Wirtschaft NRW (BPW) profitieren Gründerinnen und Gründer, die sich zu ihrem Vorhaben professionell beraten lassen möchten, von einem erweiterten Förderangebot und höheren Zuschüssen.

Angel Engine e.V. ist das proaktive Netzwerk im Wirtschaftsraum Düsseldorf des Dachverbandes Business Angels Deutschland e.V. mit dem Ziel Gründer- und Startup-Ecosystemen Zugang zu internationalen Netzwerken zu ermöglichen. Die Kontakte reichen von Co-Investoren über wissenschaftliche Expertise bis hin zu Finanzierungs-Partnern.

Fördermittel der KfW Bank erleichtern die Existenzgründung oder Nachfolge und die ersten Jahre als Unternehmerin.

Wenn Sie aus der Arbeitslosigkeit heraus gründen, können Sie bei der Arbeitsagentur Beratung erhalten und Gründungszuschuss beantragen.

Auch für Kundinnen des Jobcenters Düsseldorf, die sich selbstständig machen wollen, gibt es Informationen und finanzielle Hilfen.

Foto: pexels.com